Will leben – Willkommen

Stationen zu Flucht und Migration
Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren
Eine Kooperation der Ev. Luth. Kirchengemeinde Büsum und der Schule am Meer
Spielend lernen, warum Menschen freiwillig oder unfreiwillig ihr Land verlassen mit der neu entwickelten interaktiven Ausstellung von ‘Brot für die Welt’ und ‘Diakonie Katastrophenhilfe’. Die Lernstationen gehen dabei intensiv auf die politische Situation im Nahen Osten sowie auch der wirtschaftlichen Situation in Westafrika ein, die eng mit der europäischen Wirtschaftspolitik verknüpft ist. Darüber hinaus befasst sich die Ausstellung auch mit verschiedenen Lösungsansätzen, um Fluchtursachen zu verhindern und Menschen das Ankommen in Deutschland zu erleichtern.
Ausstellung am 3. und 4. Mai – 14 bis 18 Uhr
Schule am Meer/ Gemeinschaftsschule Neuer Weg 4
Donnerstags vormittags für Schulklassen