Gut beschirmt

8.000 Euro für die KiTa Hoppetosse 

Die Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG und die Firma Kähler Bau GmbH sorgten für schattige Plätze

In der Hoppetosse werden täglich sechzig Kinder in vier Gruppen betreut. Die jüngsten Gruppenmitglieder sind gerade einmal ein halbes Jahr alt. Die Crew der Kindertagesstätte steht jeden Sommer vor einer großen Herausforderung. Was machen, um ausreichend Schattenplätze zur Verfügung stellen zu können? Was tun, um auch den Kleinsten ein Spielen draußen bei strahlendem Sonnenschein zu ermöglichen. Der Hausmeister Rainer Rudolf sah die Not und funkte der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG und der Firma Kähler Bau GmbH in Büsum ein SOS Signal. Diese erhörten dies sofort, und prompt kam die schnelle Rettung. Die Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG spendete 8000 Euro, so dass zwei stabile Sonnenschirme mit je 5x5m Durchmesser angeschafft werden konnten und die Firma Kähler Bau GmbH sorgte kostenlos für die nötige Verankerung. Hierfür gab es ein großes Dankeschön von allen Mitgliedern der Hoppetosse. Im Rahmen der offiziellen Einweihung konnten sich die Marktbereichsleiterin Heidi Eggers, der Kundenberater der Büsumer Geschäftsstelle Jonathan Spriewald der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG sowie Finn Lasse Steinberg und Hartmut Danger von der Firma Kähler Bau GmbH von der Qualität der Sonnenschirme überzeugen. „Die Schirme halten Stand, bringen die erwünschte Rettung und den Kindern ist es nun möglich auch bei Sonnenschein Aktivitäten, wie Malen, Basteln, Gesellschaftsspiele spielen etc. im Schatten durchzuführen“ freute sich Christine Rohde die Leiterin der Kindertagesstätte Hoppetosse.