Ein Selfie für Alexa?

Literaturgottesdienst zu  Frank Schätzings „Die Tyrannei des Schmetterlings“

Künstliche Intelligenz als Herausforderung für die christliche Ethik

7. Sonntag nach Trinitatis, 15. Juli 2018, 9.30 Uhr

Predigt: Pastorin Ina Brinkmann

In der Literaturpredigtreihe dieses Sommers wird einmal neben die Bibel zeitgenössische Literatur gelegt. Die Bibel schildert die Perspektive Gottes zur Geschichte von uns Menschen. Die Literatur gibt mit zeitgemäßem Themen einen frischen Blick auf die Bibel. Es geht dabei um künstliche Intelligenz als Heraus-forderung für eine christliche Ethik.

Systeme künstlicher Intelligenz verändern die Welt, in der wir leben. ARES oder Alexa, Siri und Co werden erfunden, damit sie im Alltag unterstützen und ermöglichen, was der Mensch nicht leisten kann. Gleichzeitig verwandeln sie das Leben in einer Weise, die uns Angst einflößt. Frank Schätzing hat daraus einen Science-Fiction-Roman gemacht: Die Tyrannei des Schmetterlings. Die Predigt wird sich an Gedanken versuchen für eine Welt, die nicht dem wirtschaftlichen Diktat unterliegt, in der wir eher unser Miteinander lieben.

Foto: GraphicStock